ABNEHMEN: Kohlenhydrate machen SCHLANK!

Mit High Carb zur Traumfigur:
Deshalb sind Kohlenhydrate für deine Fettverbrennung enorm wichtig!

Gesund abnehmen funktioniert – Du ahnst es sicher schon – am besten mit einer Kombination aus ausgewogener Ernährung sowie Sport.

Damit der Gewichtsverlust nachhaltig ist, solltest Du nicht nur über eine Diät, sondern über eine Ernährungsumstellung nachdenken.

Die meisten meiner Kundinnen waren der Meinung, dass während einer Diät nur sehr wenig, beziehungsweise gar keine Kohlenhydrate konsumiert werden dürfen.

Jedoch stellen Kohlenhydrate den wichtigsten Energielieferanten dar, welcher dem Körper zur Verfügung steht.

Unter anderem deswegen habe ich mich mit Bikini Shape für die High Carb Ernährung entschieden.

Du erhältst leckere, Rezepte, die dich mit allen wichtigen Nährstoffen versorgen und satt und glücklich machen!

Neugierig geworden, dann sichere dir hier dein Bikini Shape Programm.

Grundsätzlich muss in Bezug auf Kohlenhydraten zwischen langkettigen und kurzkettigen Kohlenhydraten unterschieden werden.

Ein wenig Hintergrundwissen, zu den Kohlenhydraten:

Kohlenhydrate sind in Nahrungsmitteln wie Zucker, allen Getreides und Getreideprodukten, sowie auch im Holz (als Zellulose) enthalten.

Die Kohlenhydrate sind neben Fett und Eiweiß ein wesentlicher Bestandteil unserer Nahrung und dienen als wesentliche Energiequellen unserem Organismus.

Sie sind im Gegensatz zu den Fetten relativ schnell verwertbar, da sie anaerob Energie liefern.

Ein wichtiger Kohlenhydratbaustein im Energiehaushalt des Körpers ist die Glucose.

Jede Körperzelle kann Glucose durch die Zellmembran aufnehmen bzw. wieder abgeben.

In den Zellen der verschiedenen Organe kann sie entweder durch Verstoffwechselung die chemische Energie für Muskelarbeit, anabole Prozesse oder Gehirnaktivität liefern oder in Form von Glucoseketten als Glycogengespeichert werden.

Wichtige Grundnahrungsmittel, die einen hohen Anteil an Kohlenhydraten aufweisen, sind die verschiedenen Getreidesorten, die zu Lebensmitteln verarbeitet werden (Reis, Weizen, Mais, Hirse, Roggen, Hafer).

Der Aufbau der Kohlenhydrate in den Pflanzen erfolgt über die Photosynthese, bei der aus CO2, H2O und Licht unter Mitwirkung von Chlorophyll Glucose aufgebaut wird.

Der Abbau der Kohlenhydrate erfolgt durch Oxidation und Energie wird produziert.
Kohlenhydrate können aufgrund ihrer energieliefernden Eigenschaften als Treibstoff für die Fettverbrennung bezeichnet werden.

So dient die damit aufgenommene Energie allen wichtigen Funktionen des Körpers und natürlich auch der Muskulatur.

Kohlenhydrate sind wahre Allrounder.

Sie bilden Substanzen für das Bindegewebe, die Zellmembrane und regulieren auch unsere Darmtätigkeit.

Lass uns zunächst einmal kurz definieren, von welchen Kohlenhydraten wir sprechen:

Unterschied zwischen kurz- und langkettigen Kohlenhydraten

Wenn du also gezielt Fettverbrennung betreiben möchtest, solltest du auch darauf achten, welche Form von Kohlenhydraten du zu dir nimmst.

Bei den kurzkettigen Kohlenhydraten handelt es sich meistens um industriell verarbeitete Lebensmittel, welche vom Körper schnell absorbiert werden.

Dies führt wiederum dazu, dass der Insulinspiegel schnell ansteigt, was unerwünschte Fetteinlagerungen zur Folge hat.

Die langkettigen Kohlenhydrate kommen häufig in natürlichen, also unverarbeiteten Lebensmitteln vor.

Diese werden vom Körper zeitlich uneingegrenzt aufgenommen, wo sie dafür sorgen, dass der Körper dauerhaft mit Energie versorgt wird und der Insulinspiegel konstant bleibt.

Ebenso relevant für die Fettverbrennung, ist das Volumen.

So können beispielsweise 100 Gramm Nudeln durch 700 Gramm Äpfel ersetzt werden.

Das bedeutet das Volumen wurde um das 7-fache gesteigert obwohl die Kalorien gleich bleiben.

Wenn jetzt noch verschiedene Gemüse- und Salatsorten in die Kalkulation einfließen, kann dieser Wert nicht nur verdoppelt, sondern sogar verdreifacht werden.

Ein genialer Effekt, den wir uns bei Bikini Shape zum Vorteil machen!

Denn die kluge Auswahl an Lebensmittel beeinflusst deinen Diäterfolg extrem! Weil du weniger schnell Hunger bekommst!

 

Wenn du abnehmen möchtest, ohne zu Hungern, ist Bikini Shape Home Premium das perfekte Programm für dich!

Hier findest du eine Übersicht für das auf dich passende Programm.

Wenn Du nicht sicher bist, welches Programm zu dir passt, kannst du HIER den Bikini Test machen.

High Carb und abnehmen – wie funktioniert das?

Dank der High Carb Ernährung erhalten Kohlenhydrate wieder Einzug in unsere Küchen.

Wie der Name schon verspricht, dürfen wir uns mit dieser Ernährungsform so richtig satt essen!

Auf den Tisch kommen nämlich nur pflanzliche Lebensmittel – und zwar in fettarmer und bestenfalls in veganer Form.

Klar ist, dass wir uns auf die komplexen Kohlehydrate konzentrieren und nicht nur Toastbrot und Nudeln oder Pommes auf unserem Speiseplan stehen.

Eine fett reduzierte Ernährung mit viel Gemüse und komplexen Kohlenhydraten ermöglicht dir gesundes Abnehmen mit reichlich Kohlenhydraten.

Ebenso wie unsere Vorfahren sollten auch wir hauptsächlich auf stärkehaltige Produkte wie Reis, Kartoffeln, Bohnen und Mais setzen – am besten so unverarbeitet wie möglich.


MERKE: Kohlenhydrate werden unterschieden in kurzkettige und langkettige Kohlenhydrate

Wer jetzt denkt: „Super, dann ist mein Toast mit Nuss-Nougat-Creme ja absolut diättauglich!“, wird jetzt gleich eines Besseren belehrt.

Wenn ich von Kohlenhydraten spreche, meine ich komplexe oder auch langkettige Kohlenhydrate, in Lebensmitteln mit einem hohen Ballaststoffanteil.

Das beschriebene Toastbrot oder auch andere stark verarbeitete Kohlenhydratquellen liefern zwar Kalorien und somit Energie, enthalten aber kaum Nährstoffe.

Dies sind meiner Ansicht nach „leere Kohlenhydrate“, die für eine Diät nicht geeignet sind.

Denn bei Bikini Shape lege ich Wert darauf, dass die Nahrungsmittel, die wir zu uns nehmen, einen großen Nutzen für unseren Organismus und damit auch für unseren Diäterfolg haben.

Du solltest einfach mehr Vollwertkost essen, die von Natur aus reich an Ballaststoffen ist, wie Obst, Gemüse und Vollkornprodukte.

Zu den ballaststoffreichen Lebensmitteln gehören:

• Ganze Früchte

• Ganzes Gemüse

• Hülsenfrüchte (Bohnen wie Pintobohnen, schwarze Bohnen und Kichererbsen)

• Stärkehaltiges Gemüse wie Kartoffeln, Süßkartoffeln und Mais

• Gekochte Vollkornprodukte wie Haferflocken, brauner Reis, Gerste, Vollkornnudeln, Dinkel, Bulgur und Quinoa

Durchschnittlich nehmen die meisten Menschen nur 12 bis 15 Gramm Ballaststoffe pro Tag auf.

Ernährungsexperten raten, wir sollten täglich 35 bis 50 Gramm Ballaststoffe zu uns nehmen.

Mit der folgenden Übersicht, kannst du einen Eindruck über die von dir verzehrten natürlich vorkommenden Ballaststoffe bekommen:

  • Gemüse (1/2 Portion gekocht oder 1 Portion roh) = 2 bis 3 Gramm Ballaststoffe

  • Früchte (1 mittelgroßes Stück oder 1/2 Portion) = 2 bis 3 Gramm Ballaststoffe

  • Hülsenfrüchte / Bohnen (1/2 Portion gekocht) = 4 bis 7 Gramm Ballaststoffe

  • Stärkehaltiges Gemüse (1/2 Portion gekocht) = 3 bis 5 Gramm Ballaststoffe

  • Gekochte Vollkornprodukte (1/2 Portion gekocht) = 3 bis 5 Gramm Ballaststoffe

Die optimale Menge von Kohlenhydraten für deinen Speiseplan

An dieser Stelle werden viele meiner Leser*innen überrascht sein, wenn ich euch jetzt darauf hinweise, dass ohne Kohlenhydrate keine Fettverbrennung stattfinden kann.

Die aufgenommenen Kohlenhydrate heizen deinen Fettverbrennungsmotor regelrecht an, welches ebenfalls dafür sorgt, dass die aufgenommenen Fette verbrannt werden.

Überrascht? Dann lies jetzt weiter:

Die täglich aufgenommene Menge der Kohlenhydrate sollte zwischen 60 und 80 Prozent deines täglichen Kalorienbedarfs liegen.

Wie bereits erwähnt sind wichtige und unwichtige Quellen von Kohlenhydraten zu differenzieren.

Zu den wichtigsten Kohlenhydraten gehören Kartoffeln, Getreide, Gemüse, Hülsenfrüchte und Zucker.


Diese Lebensmittel kurbeln die Fettverbrennung an:

Kohlenhydrate kann man leicht in ein Ampelsystem einteilen und nach
sehr guten (grün), guten (orange) und schlechten (rot) Kohlenhydraten unterschieden.

Zu den sehr guten Kohlenhydraten zählen:

  • Basmatireis,
  • Vollkornnudeln
  • Pflanzlicher Joghurt
  • Pumpernickel
  • Obst
  • Vollkornbrot
  • Müsli
  • Hülsenfrüchte
  • Apfelsaftschorle
  • Salat.

Immerhin noch gute Kohlenhydrate liefern:

  • Reis
  • Bananen
  • Weizenvollkornbrot
  • Reiscracker
  • Rosinen
  • Anana,
  • Nudeln
  • Apfel- und Orangensaft


„Schlechte“ Kohlenhydrate finden sich in:

  • Pommes Frites
  • Cornflakes
  • Süßigkeiten
  • Weißbrot
  • Limonaden

Der Glykämische Index und die Fettverbrennung

Du hast jetzt gelernt, dass es gute und schlechte Kohlenhydrate gibt.

Vielleicht hast du schon einmal vom Glykämische Index gehört.

Der Glykämische Index spielt bei der Aufnahme von Kohlenhydraten und der gewünschten Fettverbrennung eine entscheidende Rolle.

Was sagt der Index aus?

Der Glykämische Index gibt Auskunft darüber, wie schnell oder wie langsam ein Kohlenhydrat den Weg in den Blutkreislauf beschreitet.

Hierbei gilt eine einfache Richtlinie: Je höher der Glykämische Index – welcher als Glyx-Wert oder GI abgekürzt wird – ist, desto schneller gelangt die damit gelieferte Energie in den Blutkreislauf.

Diese Geschwindigkeit wirkt sich auf unseren Insulinspiegel aus.

Darüber hinaus beziehen sich die Auswirkungen auch auf die Fettverbrennung und sogar auf unseren Hunger.

Das bedeutet: Je höher der Glyx-Wert, umso geringer fällt der Sättigungseffekt aus, was sich auf Heißhungerattacken und einem negativen Fettabbau auswirkt.

Im Gegensatz bedeutet ein niedriger GI auch eine hohe Sättigung, wobei der Körper dazu angehalten ist weniger Insulin zu produzieren.

Die bringt den gewünschten positiven Effekt der langanhaltenden Sättigung und der raschen Fettverbrennung mit sich.

Vermeide den Teufelskreis, der letztendlich die Entwicklung von Übergewicht begünstigt.

Es ist davon auszugehen, dass der regelmäßige Verzehr von Mahlzeiten mit hohem GI eine chronische Verschiebung von der Fettverbrennung hin zur bevorzugten Kohlenhydrate Oxidation bewirken kann und damit eher zu Übergewicht führt.

Das würde bedeuten, dass Kalorien eben nicht gleich Kalorien sind.

Denn Fett-Kalorien würden danach bei einer Ernährungsweise mit hohem GI weniger gut verbrannt als Kohlenhydratkalorien.

Fettverbrennung durch weniger Glucose im Blut

Der hohe Glyx-Wert bedeutet, dass sehr viel Glucose ins Blut gelangt und den Körper dazu veranlasst viel Insulin auszuschütten.

Das bedeutet auch, dass ein Großteil der im Blut befindlichen Glucose in Fett umgewandelt und auch gespeichert wird.

Ein weiterer Nachteil ist der rasante Abfall des Blutzuckerspiegels, der durch das viele Insulin ausgelöst wird und dafür sorgt, dass der Hunger ganz schnell wieder da ist.

So entsteht der gefürchtete Heißhunger!

Wenn du dich für Tipps gegen Heißhunger Attacken interessierst, habe ich HIER ein spannendes Video mit 14 Tipps gegen Heißhunger für dich.

Wenn du deine Fettverbrennung also vorantreiben willst, solltest du darauf achten, dass die Lebensmittel einen niedrigen Glyx-Wert aufweisen, sodass der Blutzuckerspiegel nur sehr langsam ansteigt und länger auf einem bestimmten Niveau gehalten wird.

Das Fett verbrennt im Feuer der Kohlenhydrate

Mit Bikini Shape Premium bekommst du ein nachhaltiges Ernährungskonzept mit individuellen Ernährungsplan und einem virtuellen Ernährungsberater.

Außerdem: Wöchentlich neue, leckere und schnelle Rezepte, damit du mit der Zubereitung deines Essens nicht zu viel Aufwand hast!

Ein weiterer positiver Effekt den die High Carb Ernährung mit sich bringt ist der sehr langsame Abfall des Blutzuckerspiegels, was einen länger anhaltenden Sättigungseffekt mit sich bringt.

Aber der wichtigste Indikator für die Fettverbrennung bezieht sich auf den reduzierten Glucose-Anteil im Blut, welcher weniger Fetteinlagerungen bedeutet.

Vorteile der High Carb Ernährung

Bei der High Carb Diät purzeln nicht nur die Fett - Pfunde, sondern sie wirkt sich auch positiv auf deine Gesundheit aus!

Studien zufolge können Herzkranke und Diabetiker von der kohlenhydratreichen und fettarmen Ernährung profitieren.

Du wirst in jedem Haushalt oder Restaurant auf der Welt etwas zu essen finden! Fast jeder hat Früchte, Reis, Kartoffeln oder auch Nudeln im Haus! 

UND es ist sogar günstig, sich ausgewogen zu ernähren. 

Du siehst, es ist die einfachste Ernährungsform der Welt! 

Kohlenhydrate wirken sehr gut für deine Verdauung.

Das liegt an der erhöhten Ballaststoffaufnahme.

Ein Plus für deine Gesundheit. 😉

Du möchtest auch High Carb abnehmen? Nimm erfolgreich mit Bikini Shape ab!

Fazit: Kohlenhydrate dein Schlüssel für die Fettverbrennung

Muskulatur aufbauen, genug essen, gesund essen und sich nichts verbieten!

Dauerhafter Gewichtsverlust funktioniert nur indem du deinem Körper zeigst, wie du dich gesund ernährst und dadurch dein Gewicht dauerhaft hälst.

Fassen wir noch einmal zusammen:

Eine effektive Fettverbrennung setzt den Verzehr von Kohlenhydraten voraus.

Dabei solltest du jedoch darauf achten, dass ausschließlich komplexe Kohlenhydrate auf dem Speiseplan stehen, die einen niedrigen Glykämischen Index aufweisen.

Zu diesen Lebensmitteln zählen beispielsweise:

  • Zucchinis

  • Vollkornteigwaren
     
  • Hülsenfrüchte

  • viele einheimische Gemüse- und Obstsorten (z.B. Äpfel, Birnen, Erdbeeren, Kirschen, Pflaumen,Rhabarber, Pellkartoffeln, Möhren, Erbsen)

  • Wild- und Basmatireis, Tomaten, Sauerkraut

Abschließend gebe ich dir noch 5 Regeln an die Hand, mit denen du dein »Idealgewicht« garantiert erreichen kannst:

1. MEIDE: Industriezucker und Auszugsmehle. Sie sind am schädlichsten

2. Beschränkung der Fettzufuhr
Nur naturbelassene Fette (z.B. Nüsse, Samen, Avocado, nicht raffiniertes Kokosöl) verwenden

3. Iss viel Frischkost (2/3 in Form von rohen Gemüsesalaten, 1/3 in Form von Obst, unerhitztes Getreide)

4. Keine Zwischenmahlzeiten. Zwischenmahlzeiten verhindern den Erfolg.
Es sollten nicht mehr als drei Mahlzeiten gegessen werden

5. Trinken – aber nur echte Getränke wie Wasser und milde Kräutertees.

Es ist Zeit für eine Lösung, die wirklich für deinen weiblichen Stoffwechsel funktioniert, anstatt gegen ihn!

Wenn dein Fettverbrennungsschalter dauerhaft auf „EIN“ gestellt ist, weil du die bewiesenen und tausendfach getesteten Strategien aus dem Bikini Shape HOME PREMIUM verwendest, das komplette Gegenteil der anderen Diätformen, die du bisher ausprobiert hast, erwarten!

Probier es aus und starte mit Bikini Shape Premium, die letzte Diät deines Lebens!

Bleib immer auf dem neuesten Stand mit Neuigkeiten und Updates!

Komm in meine Mailing Liste um die besten Neuigkeiten und aktuellsten Updates zu erhalten.

Keine Sorge, deine Daten werden vertraulich behandelt.

Anmelden
Close

50% Geschafft

Melde dich für den Newsletter an

Für DICH wöchentlich aktuelle Infos zum Thema gesunde Ernährung, Fitness und Wohlbefinden/Abnehmen.